Ein gesunder Hund

Ein gesunder Hund

sieht meiner Meinung nach anders aus. Ich zerbreche und zermahlme mir den Kopf, langsam gehen mir die Ideen aus. Sogar meine Mutter, mit der ich sonst ewig und drei Tage diskutiere, weil sie tendenziell immer eher VIEL zu viel füttern würde, glaubt mittlerweile nicht, dass das mein Ernst ist, was ich Lane über den ganzen Tag zu essen gebe. Den Hund einzusperren und weniger zu bewegen, damit er zunimmt, ähm, scheint meiner Meinung nach nicht in ihrem Sinne zu sein. Nun wird ihr Haar doch noch auf die Schablonen Krankheit untersucht, obwohl ich dies nicht glaube (und vor allem nicht hoffe!) wozu man übrigens nichts im Internet findet und wogegen es eh keine Therapie gibt, und die genaueren Schilddrüsenwerte (fT4, T3, fT3, und TSH) lasse ich nun doch noch bestimmen, auch wenn die meisten der Meinung sind, dass es nicht an der Schilddrüse liegen kann. Was besseres weiß ich im Moment aber sowieso nicht, bedanke mich an dieser Stelle aber auch nochmal bei Annika, die sich ebenfalls den Kopf über Lane zerbricht. Hinzu kamen heute ihre Ohren, die OHNE Büsche und Geäst mal einfach DEZENT aufgeplatzt sind. Am besten ziehe ich ihr neben 2 Mänteln noch eine Mütze oder einen Ohrschoner auf und fütter weiter Biotin.

17 thoughts on “Ein gesunder Hund

    1. danke liebe alice, ich habs mir angeschaut. also, dieses sd ding… da streiten sich die geister. ich werde sie eventuell einfach mal zur probe auf die medikamente stellen, um zu sehen, ob es das ist. aber wie gesagt, spreche das noch mal mit einer dritten person ab. irgendwas muss es ja sein. und du hsat recht, selbst wenn es dir pattern baldness WÄRE, verursacht das immer noch nicht ihr untergewicht! und was barfen angeht: sie wird schon teilgebarft (1 mahlzeit pro tag) kriegt sonst aber auch kaum noch trockenfuttern, viele nudeln, kartoffeln und einfach fleisch. sabine hat mir auch noch einen sehr nützlichen link zu einem futter geschickt, was ich auch noch ausprobieren werde. aber erstmal gehts jetzt nochmal zum arzt. das mit den ohren hat mir nun noch den rest gegeben.

  1. OH man nun auch noch die Haut, da kann definitiv etwas nicht stimmen. Drücke die Daumen das ihr endlich dahinter kommt. Meine mal was von offenen Ekzemen auch im Zusammenhang mit SU gehört zuhaben, aber da wird Annika ja besser Bescheid wissen. Daumen sind gedrückt, wir wollen den Kackhund doch nächste Woche laufen sehen!

    1. Ach, da Brauchst du dir keine sorgen machen! Lane läuft auch mit ohne Ohren, oder einem Auge, 2 Pfoten, was auch immer 😀 das is ja das unglaubliche: die Energie ist immer und Immer da. Johanna hat auch schon was vom Zusammenhang zwischen Ohren und Schilddrüse gesagt… Aber kein Arzt.

  2. Ist ja auch schon fast egal, welches Problem es ist. Ich bin mir sicher, dass ihr alles hinbekommt, nur muss endlich herausgefunden werden, WAS es ist 🙁 und bei diesen Ohren muss es ja wirklich was sein 🙁 Ich drück die Daumen!!!

    1. wir müssen das hinbekommen.im moment hält sie ihr gewicht gut, aber auch wie sie aussieht… ach das is alles nicht zufriedenstellend. seitdem der schnee weg ist, haben die ohren aber nicht mehr geblutet. ich halte euch hier auf dem laufenden!

  3. habe gestern meine Chefin mal gefragt, was ihr zu Lane einfällt und wie ihre Einschätzung dazu ist. Spontan ist ihr leider nichts eingefallen, meinte zwar das es auch zu Ekzemen bei einer SU kommen, aber sie das nicht als erstes vermuten würde, da es viele weitere Erkrankungen gibt, bei denen es ähnliche Symptome gibt und die Schilddrüse mitreagiert aber nicht ursächlich ist. Sie geht leider eher von einer inneren Erkrankung aus.

    1. nein, lane wurde noch nicht auf leishmaniose getestet, lasse ich vielleicht noch machen, ist aber sowas von unwahrscheinlich. haben nun schon 4 ärzte gesagt… mal sehen, was wir am donnerstag erfahren. erstmal machen wir jetzt noch zusätzlich eine biotin kur fürs haar 😉

    1. ja, das hab ich oft schon gehört. habe aber auch wiederum von vielen hunde mit solchen ohren + ohne leishmaniose gehört. diese ohren sind einfach so furchtbar. und es platzt immer und immer wieder auf. einmal schütteln- vorbei. toller nebeneffekt: alle schränke + wände sind auch voller blut -.-

  4. Also, Jason hat auch Probleme mit den Ohr-Spitzen, blöde Sache…

    Habe mittlerweile n gutes „Pflaster“ gefunden, was Schütteln und Co aushält.

    Zur Zeit geht es bei uns GsD!

    1. was denn? kannst du mir da n tipp geben? haben mir nun schon verschiedene tas gesagt, dass das problem oft ist, nicht nur beim manchester, generell bei rassen, die dünne ohren haben… aber vaseline hilft auch schon mal richtig gut.

  5. Auch auf die Gefahr hin, dass das hier niemand mehr sieht, weil es schon zu lange her ist… Hat sich rausgestellt, was es ist bei deinem Hund? Mein Hund hat exakt die gleichen Symptome…Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.