Eigentlich…

Eigentlich…

immer noch nichts los, aber dafür demnächst umso mehr. Im Moment bin ich hochgradig mit diversen Organisationen aller Art beschäftig, denn es gibt viel, das erledigt werden muss. Diesen Monat stehen noch ein paar Shootings an, ebenso noch ein Turnier mit dem Kackhund und Jou und dann werden die Sachen gepackt. In der ersten April – Woche verabschieden wir uns von Deutschland (leider nur auf bestimmte Zeit 🙁 ) und es geht wieder in die Schweiz. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an meinen Mediengestalter Dominik, der mir mit Rat und Tat im Bezug auf weitere Internetgestaltungen + Vorbereitungen stets zur Seite stand! Der Plan ist, dass die Mädels mitkommen und wir hoffentlich viele Hunde fotografieren können. Ich freue mich schon so unendlich doll auf dieses wunderschöne Land und möchte bereits, bevor ich da war, nie wiederkommen. Das geht aber leider nicht direkt, denn am 7. April müssen wir einen kurzen Zwischenstopp in Deutschland machen, damit Brent seinen SKN machen kann, weil er unbedingt mit Joulean starten möchte (ich befürchte, er weiß noch nicht genau, was ihn erwartet) und am nächsten Tag geht es offensichtlich auch schon nach Amerika. Klingt nach ganz viel Abenteuer und noch viel mehr Reiserei. Letzteres wird glaube ich weniger spaßig… Ende April müssen wir uns wohl erst wieder akklimatisieren und an Deutschland gewöhnen 🙁 Spaaaaß. Jaaaa. Naja. Im Mai steht dann endlich meine Gesellenprüfung an. Dank Morbus Hodgkin leider ein Jahr später als geplant, aber besser spät als nie.Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie dankbar ich der Handwerkskammer Dortmund, der Kreishandwerkerschaft Münster und dem gesamten Prüfungsausschuss bin, dass sie mich zugelassen haben, ohne zurück in den Betrieb zu müssen. Ich glaube, das hätte ich kein halbes Jahr mehr durchgestanden. Menschlichkeit ist heute ja leider nicht mehr überall anzutreffen. Um so schöner. Und dann gibt es endlich etwas, dass den Unterschied zum Amateur auch schriftlich bestätigt. Blöder Wisch. Kanns kaum erwarten ihn in der Hand zu halten. So viel dazu. Bis dahin machen wir weiter mit allem, was wir sonst so machen. Die Hunde bespaßen und trainieren, Fotos, Fotos und Fotos.

(Foto: Brent Griffin)

6 thoughts on “Eigentlich…

    1. Danke 🙂 Ich mag das Foto auch sehr. War ne super Idee von Brent. Fand Kira übrigens auch 😀 Im April gehts bei uns weiter??? 😉

Schreibe einen Kommentar zu Daria Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.