Lufthansa – Luxus

Lufthansa – Luxus

Die Sachen sind gepackt, und „demnaechst“ sind wir wieder in Deutschland. Wann genau das sein wird, steht allerdings wohl maximal in den Sternen 🙂 Denn: Wir fliegen ja mit DER Fluggesellschaft. So waren zumindest die Worte auf dem Hinflug, ein wenig stutzig wurde ich dann aber doch, als uns in Boston gesteckt wurde, dass unser Gepaeck noch in Frankfurt ist und fruehstens am naechsten Tag ankommt. Hat super viel Spass gemacht, taegliche Dinge, unter anderm Medikamente, werden ja auch generell total ueberbewertet 🙂 Als fast 2 Tage spaeter dann, um 3.30 in der Frueh das Gepaeck in der Garage abgestellt wurde, mein Koffer einen mega Riss hatte, und auch noch ein Rad gefehlt hat, war ich natuerlich heilfroh. Diese Freude sollte aber noch gesteigert werden, als wir unsere Sachen am naechsten Morgen ausgepackt haben und saemtlicher Inhalt vollstaendig beschaedigt war.  Spaetestens da dachte ich mir, dass das nicht mehr in die Kategorie „kann ja mal passieren“ gepackt werden sollte. Nach 2 Wochen waechst dann aber auch schon wieder Gras ueber die Sache, und so schnell, wie ich mich aufrege, vergesse ich auch wieder. Als es dann aber gestern hiess, dass einer unser Fluege gestrichen wurde, weil Lufthansa streikt und wir stattdessen den Zug von Muenchen nach Hannover nehmen sollen, sorry: ist mir der Arsch geplatzt!!! Dazu faellt mir wirklich kaum noch was ein, aber zum Glueck dauert der Flug aus den Staaten nach Europa nur gefuehlte 45 Minuten, so dass wir locker und gerne 4-5 Stunden im ueberfuellten, stinkenden Zug verbringen koennen. Trotzdem noch ein Gute-Laune-Bild von Kira und Joulean aus Bielefeld, die es wohl genauso gut bei Yvonne hatten, wie Lane bei Johanna! Ich danke euch beiden noch einmal soooo sehr! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.