Toedlicher Anschlag auf Boston

Toedlicher Anschlag auf Boston

Amerika trauert wieder, und alle Flaggen haengen auf halbmast. Da die Medien genug darueber berichtet haben, werde ich das aber nicht auch noch tun. Hier ein Link fuer alle, die noch nichts vom Bombenanschlag mitbekommen haben:
http://www.tagesschau.de/ausland/boston-marathon108.html
So viel dazu. Es hat mich ein wenig erstaunt, wie viele Nachrichten auf einmal in allen moeglichen Postfaechern eingegangen sind und sich saemtliche Leute gefragt haben, wie es uns geht und ob alles ok ist. Ist ein wenig ungluecklich gelaufen, da der letzte Eintrag von mir bei Facebook der war, dass wir auf dem Weg nach Bosten sind und anschliessend einige Tage kein neuer mehr kam. Wir waren auch vor Ort und naja, haben ueber den Marathon gesprochen. Ob Brent in Erwaegung gezogen hat, mitzulaufen, kann ich nicht sagen, habe ihn nicht gefragt, glaube ich aber eher nicht. Fuer mich kaeme es sowieso noch nicht in Frage und ich glaube Marathon laufen macht auch allgemein nicht sooo viel Spass. Somit haben wir Boston Samstagnacht wieder verlassen. Ein echt ungutes Gefuehl, da verreist man, um von allem ein wenig Abstand zu gewinnen und sich auf andere Dinge zu konzentrieren und schon hat es einen wieder nur knapp verfehlt. Nervt schon sehr und ich frage mich manchmal,  wieso in dieser Welt eigentlich so viel  schief laeuft? Wirklich absolut unlustig.
Nachdem ich Dienstagabend wieder fuer noetig gehalten habe, mich von einer Treppe stuerzen zu muessen (Deja-vu?), freue ich mich unendlich auf die 3. Nachsorgeuntersuchung naechsten Mittwoch in Deutschland. Ich hoffe, dass es dort KEIN Deja-vu gibt, auch wenn sich langsam dass Gefuehl einschleicht, dass mich irgendwer oder irgendetwas auf dieser Welt nicht haben will.

2 thoughts on “Toedlicher Anschlag auf Boston

  1. Neeein! So darfst du gar nicht erst denken!

    Drück dich ganz feste und halte die Ohren steif!

    Wir wollen dich auf dieser Welt, denn du bist ein wundervoller Mensch!

    Kopf hoch, Zauberpony, nach jedem Tief kommt ein Hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.