Gemeinsamkeiten

Gemeinsamkeiten

Haustieren wird gerne nachgesagt, dass sie ihrem Menschen irgendwann mehr und mehr ähneln oder „Gewohnheiten“ in welcher Form auch immer gar übernehmen. Ich beobachte bei meinen Hunden manchmal, dass sie ihre Gewohnheiten in die gleiche Richtung „entwickeln“. Auf jeden Fall freue ich mich immer, wenn ich Gemeinsamkeiten bei ihnen entdecke, weil gleiche Angewohnheiten oder Marotten manchmal das Leben einfach erleichtern, da man nicht mehr auf jedes Individuum (wie Joulean es zum Beispiel ständig indirekt verlangt) eingehen muss. So, das war jetzt wissenschaftlich und theoretisch genug. In den letzten Wochen habe ich zufällig die folgenden 3 Fotos gemacht – an dieser Stelle frage ich mich oft, wie mein Leben ohne Smartphone mit integrierter Kamera funktioniert hat – und dann ist mir auf einmal aufgefallen: Moment mal, die sind alle total merkwürdig 🙂 Jap, sowas gefällt mir sehr. Langweilig vor sich hin dösen und brav auf einer Decke liegend oder in einem Häuschen verkrochen schlafen kann jeder. Ich mag Kreativität und Einfallsreichtum. Ich mag meine Tiere einfach, so sehr 🙂 Der Countdown läuft auch bereits wieder- noch 1, 2 Stunden, dann wird sich mal wieder herausstellen, ob das Rattenrudel vielleicht heute vervollständigt wird oder nicht. schlaftiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.