Wundervolle Weihnachten

Wundervolle Weihnachten

Und schon wieder ist alles vorbei und wir müssen das ganze nächste Jahr warten… So ist das eben 🙂 Für uns gab es dieses Jahr 2 Bescherungen, die deutsch/polnische und die amerikanische. Tja, die Hunde konnten ihr Glück kaum fassen. Völlig übertrieben viele Geschenke gab es für sie, und keine der drei wusste so recht, womit sie sich zuerst befassen soll. Für Jou gab es einen Plüschigen Teddy (ohne Plastikaugen) von Brent, damit sie ihm immer ein Geschenk bringen kann, wenn er nach Hamm kommt. Für Lane gab es einen gelben Hartgummiball von den Minions (von Brent), weil gelb Lanes Lieblingsfarbe ist (das ist KEIN Scherz!) und sie ihre Bälle ständig verliert. Für Kira gab es einen gelben Gummiring von Hagrid, dem 3- beinigen Hamster (Brent),  falls sie ihn nicht mag, dass wenigstens Lane damit spielt- Kira wollte ihn jedoch lieber selbst behalten. Dann gab es noch ein graues Plüschhäschen für Jou von Brents Mutter, welches nach Möglichkeit mit einer Plastikflasche gefüllt werden kann, Lane hat einen solchen Fuchs bekommen, auch von Brents Mutter und für die Kira gab es eine lustige Kuh, bereits gefüllt mit einer Plastikflasche. Das war genau richtig, da hat sie sogar ihren Ring an Lane abgegeben. Lane wollte dann aber natürlich auch nur noch die Kuh haben -.- Terrier sind einfach sehr… simpel gestrickt im Kopf, mit sehr viel Freiraum für eine große Menge heißer Luft.

Und weil das nicht genug war, gab es noch eine Menge „Süßigkeiten“ für die Hunde und natürlich einen neuen Futtersack für zwar alle zusammen, aber insbesondere eine Dame, die uns hier die Haare vom Kopf frisst (Wir erwähnen den Namen nicht, und anhand ihres Äußeren kommt niemand darauf, wer das ist). Souki und Abby haben eine kuschelige Hängematte bekommen und ebenfalls neues Futter (die könnten sich mit dem Hund, dessen Name nicht genannt werden darf, zusammentun) und ich, tja, ich habe als Dankeschön Socken von den Hunden bekommen, damit ich auch bei bescheidenstem Wetter weiter durch die Welt mit ihnen Laufen kann. No matter what. Folgend ein kleiner bildlicher Einblick in die hündische Bescherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.