Verpeilter Auftakt

Verpeilter Auftakt

Und schon wieder ist ein Jahr rum und schon wieder sammeln wir Punkte um uns für das Finale der Deutschen Vereinsmeisterschaft zu qualifizieren. Letztes Jahr noch mit Joulean und Lane in der Mannschaft, dieses Jahr nur noch mit Lane. Es soll schließlich auch spannend werden 😀 Nein, ich möchte nicht wieder über sie lästern. Gestern hat Lane wieder ziemlich brav gearbeitet: Alle Starts gewartet, alle Kontaktzonen, alles besser als ich es verdient habe. Den A-Lauf hat sie gewonnen, ausgerechnet dieses Gekrüppel ey, ich war schon ziemlich genervt von mir -.- im Jumping fiel dann leider, leider, LEIDER die erste Stange. Diesen hätte sie wahrscheinlich zurecht gewonnen: über 2 Sekunden Abstand zum 2. schnellsten Hund aus der gesamten A3 (ja, auch large!), mega Slalomeingang und insgesamt sehr, sehr führig. Aber eben eine Stange, damit kann man dann maximal mit Zeiten und Slalomeingängen angeben 😉 Im Spiel waren wir alle schon sehr, sehr nervös, weil es darum ging, die letzten Punkte nach Hause zu bringen und da fing die kleine Pechsträhne unserer Mannschaft an: 3 von 5 Hunden die wir sicher in der Wertung gesehen haben, wurden disqualifiziert. Nach dem A-Lauf lagen wir auf Platz 1 von 14 Teams, nach dem Jumping lagen wir MIT ABSTAND auf Platz 1 von 14. und nach dem Open nur noch auf Platz 2. (allerdings auch nur 5 Punkte Unterschied zu dem 1. Platz). Gut, die ersten 3 Teams sind im Finale und es kommen noch 2 Turniere und eigentlich ist alles nicht soooo übertrieben wichtig 🙂 Ich persönlich freue mich immer am meisten darüber, wenn ich fühle, dass ich Lane „habe“ und ich nicht einfach nur wie eine große, behinderte, langsame Last hinter ihr her laufe. Es wird, es wird, es wird!

So, und dann müssen wir noch einen Geburtstag feiern, denn gestern, vor 2 Jahren, haben sie zum zweiten Mal das Licht der Welt erblickt: Meine Haare! Happy Birthday, ihr kleinen wilden Chaoten! 2 ganze Jahre seid ihr nun schon lang! Ich liebe euch! Immer schön weiter wachsen :-*
juli12juli13

juli14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.