Ja, es gibt uns noch

Ja, es gibt uns noch

Ein bisschen Zeit ist wieder vergangen, und wir waren nur ein bisschen faul. Eigentlich waren wir so lange das Gegenteil von faul, bis ich mal wieder krank war. So nervig! Letzte Woche habe ich mir komplett frei gehalten für mein wundervolles Projekt, und ab der Hälfte der Woche musste ich die Termine auch schon wieder absagen, weil es einfach nicht anders ging. Viel ist also gar nicht zu berichten. Heute ist der erste Tag, an dem ich die Hunde wieder trainiere und wie gewohnt beschäftige, Polly hat letzte Woche ganz gut mitgemacht und wenig genervt, am Wochenende geht es zur Kreismeisterschaft nach Münster, ich habe eine neue Frontscheibe, Carglas saugt auch Autos aus und sortiert Schuhe und Frau trägt neuerdings Hut. So far… hutehund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.