2 Jahre ohne dich

2 Jahre ohne dich

Die Zeit heilt alle Wunden, so sagt man. Aber ist das wirklich so, oder gewöhnt man sich nur an den Schmerz? Auf jeden Fall bleibt da eine Narbe, die so oft daran erinnert, dass du immer da warst, und es jetzt nicht mehr bist, weil du fort bist. Es ist erstaunlich und schockierend zugleich, wie sehr ein Mensch fehlen kann, welche Lücke er hinterlässt. So oft wünschte ich, ich könnte dich zu Rate ziehen, dich einfach anrufen, und fragen. Conni, ich habe ein Problem, was soll ich machen? So oft wünschte ich, ich könnte meine Freude mit dir teilen. Conni, deine Penny- Lane, der erste Hund aus deiner Zucht, der Agility-Luft schnuppern sollte, ist Deutscher Vize-Meister geworden. So oft wünschte ich, ich könnte dir einfach erzählen, wie mein Tag war, dass es mir gut geht. Dass es Lane gut geht. Conni, es geht mir gut. Und Lane auch. Uns allen geht es gut, aber du fehlst. Wir vermissen dich so unendlich.

One thought on “2 Jahre ohne dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.