Benefit of the day

Benefit of the day

Es gibt wirklich eine Menge zu berichten. Aber auch: Zeitmangel, technische Probleme, Mangel an Geduld und diverses anderes. Deswegen überspringe ich erstmal den Donnerstag, an dem Polly ihr erstes Training im HSZ hatte, und gehe einfach über zu unserer ersten Ausstellung: Gestern in Ahlen. Polly war in der Jungendklasse gemeldet und wie bereits erwähnt nicht sonderlich gut im Haar. Aber Dank Sabine, die sehr gute Vorarbeit geleistet hat im Trimmen, und Silvia Neske, die ihr dann gestern 2 Mal einen Feinschliff verpasst hat, sah Polly wie ein richtiger, echter, hübscher, erwachsener, wunderschöner Parson aus.  Sie war alleine in ihrer Klasse, hat sich aber sehr gut präsentiert und die Richterin sagte, dass sie diesen Typ Parson gerne mag! Lediglich kräftiger sollte und könnte Polly sein, so sagte sie, aber sie hat uns trotzdem die Formwertnote „Vorzüglich“ gegeben mit dem Kommentar „Benefit of the day“. Das schmälert meine Freude aber überhaupt nicht, ich weiß, dass Polly ein Würmchen ist, und nur 2/3 bzw 1/2 von den anderen Parson Terriern, die man sieht. Außerdem war Polly super artig, ist toll gelaufen, hat brav gestanden und sich einfach gut benommen. Und das Wesen, das ist doch sowieso eigentlich das, was uns mehr interessiert. Da wir jetzt trotzdem die erste Anwartschaft für den Jugend- Champion haben, müsste und sollte ich mir wohl überlegen, ob wir weiter machen. Aber das mache ich morgen 🙂 Heute erstmal noch ein paar tolle Fotos von Nina Bläser. Merci!

„10 Monate alte, sehr feine und feminine Hündin. Könnte insgesamt etwas kräftiger sein. Korrekt geformter Kopf, kleine gut getragene Ohren. Flacher Schädel. Korrekter Stop. Umfassender Körper. Korrektes Haarkleid und Farbe. Geht mit etwas kurzem Schritt.“

ausstellung_3ausstellung_2ausstellung_1ausstellung_4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.