Fortschritt!

Fortschritt!

Endlich ist er da: Der Fortschritt an den Kontaktzonen. Seitdem ich die Methode vom „stumpfen Rennen“ auf „nachdenken und Bewegungsabläufe anpassen“ umgestellt habe, ist die Steigerung eigentlich konstant. Heute haben wir zum ersten Mal den ganzen Steg am Stück gemacht. Wie bei jeder Schwierigkeitssteigerung arbeitet sie links von mir besser als rechts, aber das macht nichts. Einen Ausgleich werden wir garantiert auch noch schaffen. Ich habe sie extra seitlich auf den Steg geführt, damit sie nicht besonders viel Geschwindigkeit aufnehmen kann. Daran arbeiten wir erst, wenn sie sich mit dem ganzen Gerät etwas vertraut gemacht hat. Bis hier hin bin ich mega zufrieden. Sie zeigt die tiefen Treffer immer konstanter und ich bestätige nur das absolut unterste Drittel des roten Bereichs. Ich weiß, das ist hart, aber ich denke für den Hund am klarsten. Als nächstes führen wir nun die Wendungen ein. Davor graut es mir zwar, aber was muss, das muss 🙂 Ein bisschen freue ich mich auch schon. Vor allem auf das Endergebnis. Wobei ich glaube, dass ein konstanter, guter Steg, unabhängig von Umgebung und Untergrund ein weiter, weiter Weg ist.

One thought on “Fortschritt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.