Noch nicht

Noch nicht

Ein richtig schönes Turnier bei bestem Wetter liegt hinter uns, und um es kurz zu machen: Polly hatte mal wieder einen super guten Lauf, dieses Mal hatten wir aber leider eine Stange 🙂 Das war dann unser Aufstieg in die A2, der nicht geglückt ist. Traurig war ich ehrlich gesagt nicht so besonders, weil ihre Zonen einfach so mega gut sind und es ärgerlicher ist, wenn etwas, dass man extrem intensiv trainiert, nicht abrufbar ist, als eine Stange, die immer mal fallen kann. Da ansonsten in der eh schon wenig besetzten Klasse niemand außer Polly durchgekommen ist, hat sie die mit knapp 5,5m/sec gewonnen.

Unterm Strich bin ich einfach nach wie vor total begeistert von ihr. Sie arbeitet wie ein alter Hase, mit absoluter Sicherheit und Souveränität. Sie hat noch nie etwas in Frage gestellt oder sich von der Umgebung, den vielen Hunden oder Menschen oder was auch immer beeindrucken lassen. Ich bin wirklich happy mit ihr. Den Tag haben wir in wirklich netter Gesellschaft verbracht, es war witzig und warm. Am Wochenende sind wir in Bamenohl, Pollys Züchterin wird auch da sein und ich bin sehr gespannt, wie es dort wird. Wir fahren zwar etwas weiter, aber das ist es mir wert. Das einzige was mir etwas Bauchweh bereitet, ist die Wettervorhersage. 😀 Ab Samstagmittag soll es gewittern und super schwül und stickig und warm sein. Na, dann lassen wir uns überraschen und schauen mal, was das gibt und ob wir den Sonntag nicht lieber abmelden.

Ansonsten möchte ich noch eine andere Sache anreißen, die mir heute extrem negativ ins Auge gefallen ist; ein wiederholtes Mal. Über das Verbot von läufigen Hündinnen habe ich mich neulich schon tierisch geärgert. Die Tendenz geht Gott sei Dank eher Richtung Zulassung, was der VDH auch unterstützt (nachzulesen in der Prüfungsordnung), aber leider leider, gibt es immer noch einige Vereine, die von gestern sind. Polly und ich wurden diesen Monat bereits von einem Turnier ausgeschlossen, gestern, als ich bei Webmelden nach der Adresse für heute geschaut habe, stand unter Info auch nur kurz „keine läufigen Hündinnen“. Ich durfte mich belehren lassen, dass jeder Verein seine eigene Platzordnung stellen kann, d.h. es steht dem Verein zu, läufige Hündinnen auszuschließen. Was ich persönlich davon halte, liegt glaube ich auf der Hand. Es leuchtet mir ehrlich gesagt nicht ein, dass ein so fortschrittliches Land wie Deutschland und ein sich so rasant entwickelnder Sport zum Teil soooooooo alte Ansichten hat. Stachelhalsbänder sind verboten, der Hundesport macht Fortschritte, es sind zeitliche Bestimmungen gesetzt, für das Alter der Hunde, es sind Verbote ausgesprochen, für trächtige und säugende Hündinnen, alle sind gegen „sinnlose“ Kastrationen, weil es sich hierbei um einen bösen, operativen Eingriff in die Natur des Hundes handelt etc etc etc. Aber nach wie vor werden läufige Hündinnen ausgeschlossen? Ehrlich gesagt begreife ich das überhaupt nicht. Ich frage mich, wieso unkastrierte Rüden zugelassen sind? Sind es nicht die Rüden, die sich angeblich sooooo doll ablenken lassen? Warum werden läufige Hündinnen behandelt, wie KRANKE Hunde? Pardon, schlimmer, als kranke Hunde.
lh

Wenn ich an Hunde denke, die auf gar keinen Fall den Platz betreten sollten, dann denke ich auch an aller erster Stelle an läufige Hündinnen. Danach kommen dann Banalitäten, wie ansteckende Krankheiten, Würmer oder Flöhe… Sorry, aber da fehlt mir das wirklich das Verständnis für.

2 thoughts on “Noch nicht

  1. Was ich, als Besitzerin zwei intakter Rüden, wirklich schlimm finde, ist der Ausschluss aus dem Training, den es auch noch häufig gibt. Ich trainiere gerne mit meinen Rüden, dass sie arbeiten, obwohl läufige Hündinnen dabei sind. Das geht aber eben nur, WENN sie dabei sind ?

    Was die Anwesenheit auf einem Turnier anbelangt, habe ich schon so oft erlebt, dass Rüden erst reagieren, wenn der Besitzer von der Läufigkeit weiß und das sagt jawohl schon alles ?

    1. Logisch, das Problem beginnt ja bereits dort. Die meisten Vereine bieten gar nicht die Möglichkeit, diese Situation zu üben und Menschen, Anfängern zb, die es nicht besser wissen, wird damit auch direkt eingetrichtert, dass es etwas gaaaaaaaaanz schlimmes ist… ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.